Selenium Retro Blok Ofis: 202-203

Ataköy - Bakırköy/İstanbul

ACell + PRP-Injektionstherapie

ACell + PRP-Injektionstherapie

Die ACell + PRP-Injektionstherapie schützt und verdichtet das Haar bei Patienten, die genetisch für Haarausfall prädisponiert sind. Als nicht-chirurgische Lösung ist das ACell + PRP-Injektionsverfahren eine kurze 90-minütige Untersuchung mit begrenzter Ausfallzeit. Im Gegensatz zu verschreibungspflichtigen Medikamenten oder topischen Anwendungen, die im Rahmen eines laufenden Tagesablaufs verwendet werden müssen, ist für die ACell + PRP-Therapie keine tägliche Wartung erforderlich.

Nicht-chirurgische Haarwiederherstellung

Der meiste Haarausfall ist erblich. Durch genetische Signale verlangsamen sich die Haarfollikelstammzellen allmählich, was zu kürzeren, feineren Haaren in den betroffenen Bereichen der Kopfhaut führt. Nicht-chirurgische Therapien zur Haarwiederherstellung können den Haarausfall stoppen und das Haarwachstum verbessern, indem ruhende Haarfollikel-Stammzellen mit zielspezifischen Proteinen, den so genannten Growth Factors, stimuliert werden. Zu den Quellen gehören PRP, extrazelluläre Matrix (ACell) und Stammzellen mit Adiposeableitung.

Was ist PRP?

PRP oder Plättchenreiches Plasma ist eine Konzentration, die aus Ihrem eigenen Blut gewonnen wird – eine reichhaltige Quelle an spezialisierten Proteinen, Wachstumsfaktoren genannt, die die Stammzellaktivität in ruhenden Haarfollikeln für bis zu 3-4 Monate stimulieren.

Was ist ACell?

Die MatriStem-Technologie von ACell (ein von der FDA zugelassenes medizinisches Gerät) arbeitet auf zellulärer Ebene, um geschädigtes Gewebe zu reparieren und umzubauen. ACell bietet ein breites Spektrum an medizinischen und chirurgischen Anwendungen und ist ein natürlich vorkommender Proteinkomplex, der in der Haut und anderen Geweben vorkommt. Wenn ACell in die Kopfhaut injiziert wird, aktiviert es ruhende follikuläre Stammzellen für bis zu 18-24 Monate. Hinweis: ACell ist keine von der FDA zugelassene Behandlung gegen Haarausfall.

Was sind Stammzellen?

Stammzellen sind in allen Körpergeweben vorhanden und für die Instandhaltung und den Erhalt dieser Teile verantwortlich. Speziell werden diese als adulte Stammzellen bezeichnet, da sie spezifisch für ihren Gewebestandort sind (im Gegensatz zu embryonalen Stammzellen, die die Fähigkeit haben, jede Art von Gewebe zu bilden). Wenn Gewebe beschädigt ist, werden adulte Stammzellen aktiviert und rekrutieren andere Zelltypen in der Region, und die Regeneration des Gewebes beginnt. Bei genetischem Haarausfall kommt es nicht zu Gewebeschäden, nur zu einer allmählichen Deaktivierung der follikulären Stammzellen. Dieser Prozess führt zu einem stetigen Rückgang der Quantität und Qualität der Haare.

Warum ACell + PRP?

Frühes Eingreifen ist am besten. Männer und Frauen im Alter von über 18 Jahren, die zu einem frühen Zeitpunkt des Haarausfalls kommen, profitieren am meisten von der ACell + PRP-Therapie. Regelmäßige Behandlungen mit ACell + PRP halten mehr Haare auf dem Kopf, indem gezielte Haarfollikel vor dem Beginn des Miniaturisierungsprozesses geschützt werden und diejenigen erneuern, die bereits angefangen haben, sich zu verkleinern.

Frühzeitige Intervention mit ACell + PRP

ACell + PRP-Injektionen helfen dabei, die körperlichen Merkmale von Haarausfall zu bekämpfen. Dieses Verfahren bietet die Möglichkeit, etwas zu verlangsamen und sogar das Ausdünnen der Haare zu stoppen, bevor der Vorgang wiederholt oder weitere Schritte zur Wiederherstellung unternommen werden müssen.

Das Ziel bei der Behandlung des genetischen Haarausfalls besteht darin, das Haar so lange wie möglich zu erhalten, die Dichte zu verbessern und die Ergebnisse über Monate und Jahre hinweg aufrechtzuerhalten, sodass der Bedarf nach aggressiveren Lösungen bis in die Zukunft gedrängt wird.

ACell + PRP-Verfahren

Der Prozess eines ACell + PRP-Verfahrens beginnt mit der Entnahme einer Blutprobe vom Patienten. Anschließend wird die Kopfhaut mit einem Lokalanästhetikum behandelt und die Injektionen verabreicht, sobald der Patient vollständig taub ist. Der Vorgang dauert etwa 90 Minuten und die Genesung erfolgt schnell, wobei die Kopfhaut etwa 48 Stunden dauert.

Wer würde von ACell + PRP profitieren?

Die ACell + PRP-Therapie schützt das Haar vor zusätzlichem Haarausfall, erneuert die Miniaturisierung der Haare für besseres Wachstum und stellt die Qualität und Quantität des Haares für Patienten mit dünner werdendem Haar wieder her. ACell + PRP gilt für:

Erblicher Haarausfall bei Männern und Frauen
Alopezie Areata
Hypotrichose (vermindertes Haarwachstum) der Augenbrauen
Eine ACell-Behandlung ist eine Option für Patienten, die zuvor eine chirurgische Haartransplantation hatten:

Sie möchten die Haardichte ohne weitere Operation erhöhen
Sie möchten ihr Haar ohne Medikamente wie Propecia oder Rogaine pflegen

ACell + PRP-Ergebnisse

Das neue Haarwachstum wird in den meisten Fällen innerhalb von 4-6 Monaten nach dem ACell + PRP-Injektionsverfahren sichtbar. Das Haar verdickt sich über einen Zeitraum von 12-15 Monaten. Das Haar fühlt sich dicker und dichter an, je nach behandelter Fläche, und die Ergebnisse werden dadurch deutlich, dass die Haarlinie für die Patienten auffälliger ist. Diese Ergebnisse halten Monate und sogar Jahre an, bevor eine Regression eintritt.

Durch die Aufrechterhaltung einer aktiven Anschlussbeziehung mit Dr. Niedbalski wird sichergestellt, dass ein umfassender Plan auf dem neuesten Stand ist, aus dem hervorgeht, wann er für ein anderes Verfahren ideal ist, um das Haarwachstum zu fördern. Die Ergebnisse werden alle vier Monate nach dem Eingriff bewertet und der Fortschritt wird jährlich verfolgt, um zu bestimmen, wann ein Folgeverfahren empfohlen werden kann, um das Haarwachstum zu fördern.

Eine Reihe von ACell + PRP-Verfahren kann empfohlen werden, um das Haarwachstum zu optimieren, abhängig von Ihren Erwartungen an die Ergebnisse, der Art Ihres Haarausfalls und Ihrer Reaktion auf die Behandlung. Bereits mit einer einzigen Behandlung ist eine deutliche Verbesserung erkennbar.

TurkeyEnglish