Selenium Retro Blok Ofis: 202-203

Ataköy - Bakırköy/İstanbul

Dhi-Methode

Dhi-Methode

Kontaktiere uns

Lassen Sie sich von uns anrufen

Was ist die DHI-Haartransplantationsmethode?

Das DHI, Direct Hair Transplant, ist ein Verfahren, bei dem die Kanäle geöffnet und die Transplantate gleichzeitig mit einem Implantierer namens CHOI-Stift implantiert werden, um sicherzustellen, dass die Kanäle den implantierten Follikeln entsprechen. Obwohl es von Person zu Person unterschiedlich ist, wird diese Methode im Allgemeinen für Personen unter 40 Jahren verwendet. Nach der Norwood-Skala wird die DHI-Methode bessere Ergebnisse für Patienten mit einer Haarausfallrate zwischen 2, 3 und 4 erzielen. Die FUE Diese Methode soll für Patienten mit einer Haarausfallrate zwischen 5, 6 und 7 bessere Ergebnisse liefern.

Häufig gestellte Fragen

Garantiert die Haartransplantation lebenslange Ergebnisse?

Wenn die Ursache für Haarausfall genetisch bedingt ist, wie Androgene Alopezie oder Haarausfall bei Männern, sind die im Empfängerbereich implantierten Haarfollikel genetisch resistent gegen Haarausfall. Sie folgen unabhängig von ihrem Standort weiterhin demselben genetischen Muster.

Wird die Haartransplantation ein natürliches Aussehen haben?

Die Ergebnisse der Haartransplantation hängen in hohem Maße von den Fähigkeiten des Chirurgen und der Qualität der verwendeten Instrumente ab. Solange der Winkel, die Dichte und die Qualität des implantierten Haares einem natürlichen Haarwuchsmuster entsprechen, erscheint es natürlich. ClinMedica ist eine der führenden Haartransplantationskliniken in Istanbul. Die Operationen werden mit den neuesten Technologien von den besten Haartransplantationsärzten der Türkei durchgeführt. Alle unsere Ärzte sind nach dem amerikanischen Goldstandard für Haartransplantationen und plastische Chirurgie, JCI-USA, zertifiziert, um qualitativ hochwertige Ergebnisse zu gewährleisten.

Was ist die DHI-Haartransplantationsmethode?

Das DHI, Direct Hair Transplant, ist ein Verfahren, bei dem die Kanäle geöffnet und die Transplantate gleichzeitig mit einem Implantierer namens CHOI-Stift implantiert werden, um sicherzustellen, dass die Kanäle den implantierten Follikeln entsprechen. Obwohl es von Person zu Person unterschiedlich ist, wird diese Methode im Allgemeinen für Personen unter 40 Jahren verwendet. Nach der Norwood-Skala wird die DHI-Methode bessere Ergebnisse für Patienten mit einer Haarausfallrate zwischen 2, 3 und 4 erzielen. Die FUE Diese Methode soll für Patienten mit einer Haarausfallrate zwischen 5, 6 und 7 bessere Ergebnisse liefern.

Was ist der Unterschied zwischen der FUE-Methode und der DHI-Methode hinsichtlich der Ergebnisse und der Haardichte?

Es gibt keinen Unterschied zwischen den beiden Methoden hinsichtlich der Ergebnisse und der Haardichte, da es möglich ist, die gleiche Anzahl von Follikeln mit beiden Techniken zu implantieren, solange sie 50 Follikel pro cm² nicht überschreiten. Der einzige Unterschied besteht darin, dass DHI die Kanalöffnungsphase überspringt.

N.B. Es ist ein weit verbreitetes Missverständnis, dass beide Techniken bessere Ergebnisse liefern. Die Ergebnisse hängen ausschließlich von dem Chirurgen, den Instrumenten und der Qualität der Haar- und Muskelstruktur des Patienten ab.

Was sind Saphirklingen (Sapphire FUE)?

Während sich die Haartransplantation im Laufe der Jahre dramatisch entwickelt hat, machen neue Geräte und Technologien diese Operation weiterhin einfacher und effektiver. Saphirklingen sind die neueste Ergänzung der FUE-Technik. Nachdem die gewöhnliche Extraktion durchgeführt wurde, werden die Kanäle mit Saphirstiften geöffnet, wodurch Irritationen oder Schorfbildung im Empfängerbereich beseitigt werden, was zu einer schnelleren Heilung und weniger Beschwerden führt. Aufgrund der kleineren Inzision ist die Gewebewiederherstellung viel schneller als bei klassischen Techniken. Saphirklingen minimieren den Schmerz und das Risiko von Komplikationen und sorgen für eine sichere und effektive Operation. Dank ihrer glatten Oberfläche garantieren sie sogar eine extreme Genauigkeit der Follikelneigung und erzielen somit bessere, natürlichere Ergebnisse im Vergleich zu Stahlklingen

Können sich auch Frauen einer Haartransplantation unterziehen?

Man nimmt fälschlicherweise an, dass Haarausfall eine rein männliche Krankheit ist, aber tatsächlich machen Frauen bis zu 40% der an Haarausfall leidenden Personen aus. Es gibt keinen Unterschied zwischen den bei Männern angewandten Techniken und bei Frauen. Es wird jedoch empfohlen, dass Frauen mehr Tests durchführen, um die Ursache ihres Haarausfalls zu ermitteln.

Beste weibliche Kandidaten für eine Haartransplantation:
  • Frauen, die unter Haarausfall aufgrund von starkem Gebrauch von Haarfärbemitteln leiden.
  • Frauen, die unter Haarausfall aufgrund von starkem Gebrauch von Haarkosmetikmaterial leiden.
  • Frauen, die an Glatze aufgrund von Narben oder Verbrennungen leiden.
  • Frauen, die unter Haarausfall leiden Alopezie Areata.
  • Frauen, die an einem männlichen Haarausfall leiden, der durch einen überdurchschnittlich hohen Trihydrotestosteron-Spiegel verursacht wird.
  • Frauen, die im Spenderbereich eine ausreichende Haardichte haben.
TurkeyEnglish